Rezept des Monats Rezept

So könnte der Hauptgang eines schlanken Weihnachtsmenüs aussehen: Ein zarter Hasenrücken mit einer köstlichen Moosbeeren-Soße.

Zutaten

Rezept des Monats Rezept

Cranberries kommen aus den USA und sind bei uns nur im Herbst und Winter frisch zu kaufen. Sie enthalten wie auch Preiselbeeren jede Menge Mineralstoffe und Vitamin C, vor allem aber viele gesunde sekundäre Pflanzenstoffe.

Für 3 bis 4 Portionen:

  • 1 Hasenrücken (etwa 300 g Fleisch)
  • 30 g Margarine
  • 1 Bund Wurzelgemüse
  • 2 Zwiebeln (etwa 75 g)
  • 200 ml Rotwein
  • 250 ml Wasser
  • 200 g frische Cranberries (oder 2 El getrocknete, dann vorher einweichen)
  • 1 TL Johannisbeergelee
  • 10 g kalte Butter

Zubereitung

Schritt 1 Das Fleisch mit einem scharfen Messer vom Knochen lösen und mit der Hälfte des Rotweins begießen. Ein bis zwei Stunden ziehen lassen.

Schritt 2 Den Knochen mit einem Messer in drei bis vier Stücke teilen, mit etwas Margarine anbraten.Wurzelgemüse und Zwiebeln klein schneiden, dazugeben und anrösten. Den restlichen Rotwein darübergießen, verkochen lassen. Das Wasser dazugeben, bei geschlossenem Deckel anderthalb Stunden köcheln lassen, durchsieben. Das ergibt etwa eine Tasse Fond.

Schritt 3 Das Fleisch leicht salzen und in der restlichen Margarine auf beiden Seiten je etwa 3 Minuten anbraten, dann bleibt es innen rosa. Zum Warmhalten in eine Alufolie wickeln.

Schritt 4 Den Rotwein vom eingelegten Hasenrücken in die Pfanne gießen, etwas einkochen lassen. Dann die Cranberries, den Knochenfond und Johannisbeergelee dazugeben und etwa eine Minute durchkochen.

Schritt 5 Die gut gekühlte Butter dazugeben – das bindet die Soße. Über den in Scheiben geschnittenen Hasenrücken geben und schnell servieren.

Tipps

  • Fertiger Wildfond aus dem Glas spart Zeit.
  • Wenn Sie keine frischen Cranberries bekommen, weichen Sie etwa 2 Esslöffel getrocknete in Wasser ein. Statt Cranberries – sie heißen bei uns Moosbeeren – eignen sich aber auch Preiselbeeren.

Nährwert

Eine Portion enthält bei insgesamt 4 Portionen:
Eiweiß: 17 g
Fett: 10 g
Kohlenhydrate: 11 g
Ballaststoffe: 4 g
Kilojoule / Kilokalorien: 1085 / 260

Stichwort Gesundheit: Cranberries und auch Preiselbeeren enthalten als natürliche Farbstoffe so genannte Anthocyane. Sie sind vor allem in der Blase antibakteriell wirksam und können bei regelmäßigem Verzehr Harnwegsinfekten vorbeugen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 398 Nutzer finden das hilfreich.