Rezept des Monats Fenchelsalat mit Zitrusfrüchten

1
Rezept des Monats - Fenchelsalat mit Zitrusfrüchten

Fenchel, dreierlei Zitrusfrüchte, halb­getrock­nete Tomaten – ein fruchtig-würziger Salat liefert die perfekte Vitamin-C-Kur für das Winter­ende. Wer es deftig mag, gibt noch etwas gegrillte Hühner­brust, Lachs oder Schafs­käse hinzu. Auch mit Serranoschinken und Bündner­fleisch schmeckt der Fenchelsalat köstlich. Guten Appetit!

Inhalt

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Fenchelknollen
  • 1 Orange
  • 1 Pampelmuse
  • 1 Blut­orange
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g halb­getrock­nete Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 frische Basilikumblätter

Zubereitung

Rezept des Monats - Fenchelsalat mit Zitrusfrüchten

Schritt 1: Waschen Sie die Fenchelknollen, schneiden Sie die Stiele ab und die Außen­schicht, falls sie trocken ist. Heben Sie das Grün auf. Vierteln Sie die Knolle. Entfernen Sie nur so viel vom Strunk, dass die Schichten noch zusammenhalten. Schneiden Sie die Stücke in dünne Scheiben. Richten Sie sie auf einem Teller an.

Schritt 2: Schneiden Sie Filets aus der Orange, der Pampelmuse und der Blut­orange. Schälen Sie dazu die Zitrusfrüchte mit einem scharfen Messer bis ins Frucht­fleisch hinein, um die weiße, bitter schme­ckende Haut gleich mit zu entfernen. Schneiden Sie die einzelnen Frucht­segmente zwischen den Trenn­häuten mit dem Messer heraus (siehe Foto). Legen Sie die Filets zwischen die Fenchelscheiben.

Schritt 3: Schneiden Sie die Tomaten in sehr kleine Würfel und die Knoblauchzehe in hauchfeine Scheiben. Geben Sie beides über die Fenchel- und Orangenscheiben.

Schritt 4: Mischen Sie ein Dressing aus

Olivenöl, Limettensaft, Salz, Pfeffer – rühren Sie 2 EL des würzigen Öls der Tomaten unter. Gießen Sie die Soße über den Salat.

Schritt 5: Hacken Sie Basilikum und Fenchelgrün. Streuen Sie beides auf den Salat.

Tipp: Zum Satt­werden können Sie noch etwas Deftiges auf den Salat geben, etwa gegrillte Hühner­brust, Bündner­fleisch, Serranoschinken, Lachs oder Schafkäse.

Nähr­werte pro Portion

Eiweiß: 5 g

Fett: 14 g

Kohlenhydrate: 9 g

Ballast­stoffe: 3 g

Kilo­joule/Kilokalorien: 745/178

1

Mehr zum Thema

  • Rezept des Monats Gazpacho mit Mayonnaise

    - Eine Suppe kalt gemixt – in dem schnell gemachten Klassiker aus Südspanien knistert sogar etwas Eis. „Frisch zubereitet ist Gazpacho schön schaumig und eisig“, sagt...

  • Rezept des Monats Paprika-Kalt­schale

    - Diese eiskalte Suppe ist perfekt für heiße Hoch­sommer-Tage – sie erfrischt, schmeckt intensiv würzig und lässt sich im Hand­umdrehen zubereiten.

  • Gut essen mit der Stiftung Warentest Garnelen mit Südsee-Flair

    - Ein Essen für heiße Tage: Gemüse und Reis garen in parfümierter Kokosmilch. Dazu kommen marinierte, scharf ange­bratene Garnelen und ein Klecks Soße.

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

ingemichels am 07.03.2014 um 11:35 Uhr
Hammerrezept

Dieser Salat ist einfach klasse!!! Habe ihn mit Schafskäse ergänzt. Morgen gibt´s ihn zum Geburtstagsbrunch!!!