Rezept des Monats Rezept

Süß, sauer, saftig ist die Frucht der Berberitze. Kombiniert mit Zimt und Kardamom aromatisiert sie ein typisches Couscousgericht aus dem Orient.

Zutaten

Rezept des Monats Rezept

Für 4 Portionen

  • 50 g getrocknete Berberitzen
  • 175 g Couscous
  • 1 Zimtstange
  • TL Zimt, gemahlen
  • 2 Kardamomkapseln
  • 1/2 Vanilleschote
  • 40 g Butter
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Etwas frische Minze

Zubereitung

Rezept des Monats Rezept

Schritt 1: Die Berberitzen zum Quellen mit warmem Wasser übergießen. Die Vanillestange auskratzen, das Mark beiseitelegen. Ein Viertel Liter Wasser mit etwas Salz aufkochen.

Schritt 2: Couscous mit der Vanilleschote, der Zimtstange und dem zerdrückten oder gemahlenen Kardamom in das kochende Salzwasser geben. Alles aufkochen lassen, dann 5 bis 9 Minuten ausquellen lassen. Zwischendurch mit einer Gabel auflockern.

Schritt 3: In einem großen, flachen Topf Butter leicht anbräunen und mit Honig, Zimt, Vanillemark mischen. Die abgetupften Berberitzen darin wenden.

Schritt 4: Couscous ohne Zimtstange und Vanilleschote zur Buttermischung geben. Mit Salz und eventuell noch etwas Honig abschmecken. Zum Servieren einige restliche Berberitzen über den Couscous streuen. Mit Minzkraut garnieren.

Geeignet als Beilage zu Lammkoteletts oder Lammragout, aber auch zu gedünsteten Gemüsen.

Tipps

Rezept des Monats Rezept

Anders als in den nordafrikanischen orientali­schen Küchen wird in der persischen Küche nicht scharf gewürzt. Beliebt ist das Zusammenspiel süßer, saurer und fruchtiger Aromen und eher lieblicher Gewürze wie Vanille und Zimt. Trockenfrüchte werden reichlich verwendet: neben Berberitzen vor allem Datteln, Aprikosen, Sultaninen.

Getrocknete Berberitzen erhalten Sie in orientalischen und türkischen Fachgeschäften oder per Versand über das Internet. Ersatzweise können Sie Rosinen oder getrocknete Cranberrys nehmen.

Couscous wird aus Hartweizen hergestellt. Das körnige Gericht wird im Orient traditionell in einem Spezialtopf über Dampf gegart. Bei uns im Handel gibt es Couscous vorgedämpft. Man kann ihn in einem normalen Topf minutenschnell zubereiten. Couscousgerichte schmecken auch kalt als Salat. Dann aber sollten etwas Olivenöl und einige Spritzer Zitronensaft untergehoben werden.

Nährwert

Rezept des Monats Rezept

1 Portion enthält:

Eiweiß: 5 g
Fett: 9 g
Kohlenhydrate: 33 g
Ballaststoffe: 4 g
Kilojoule / Kilokalorien: 1 000/240

Stichwort Gesundheit

Rezept des Monats Rezept

Trockenfrüchte, wie die im Rezept verwendeten Berberitzen, enthalten alle Mineral- und Ballaststoffe des frischen Obstes in konzentrierter Form. Das Vitamin C geht allerdings verloren.

Berberitze

Rezept des Monats Rezept

Viele haben den Strauch der Berberitze, auch Sauerdorn genannt, im Garten. Wenige ernten im Herbst die Früchte. In früheren Zeiten wurden auch hierzulande die kleinen roten Beeren von 'Berberis vulgaris' zu Konfitüre, Gelee oder Likör verarbeitet. In der orientalischen Küche sind getrocknete Berberitzen auch heute noch sehr beliebt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 587 Nutzer finden das hilfreich.