Restaurantportale Wo Gäste online Tische buchen

23.06.2016
Restaurantportale - Wo Gäste online Tische buchen
Informieren, buchen, essen: Restauranttische kann man online reser­vieren. © mauritius images / Westend61

Was für Hotels und Flüge längst selbst­verständlich ist, wird auch für Restaurants immer beliebter: übers Internet zu reser­vieren. Welt­weit führender Anbieter für Online-Restaurant-Reser­vierungen ist Opentable.de, ein Mitglied der Priceline-Gruppe, zu der Booking.com gehört. Laut Anbieter funk­tioniert der Service in Deutsch­land bei rund 2 000 Restaurants. Nutzer können einen Tisch buchen, Restaurantbe­wertungen lesen und andere Infos abrufen. Restaurant­führer Michelin hat kürzlich das Portal Bookatable.com über­nommen, das rund 13 000 Restaurants in 33 Ländern registriert. Der Anbieter Quandoo.de nennt rund 9 000 Restaurants in Deutsch­land, Österreich und der Schweiz. Auf allen Portalen können Nutzer kostenlos stornieren. Der Daten­hunger der Betreiber ist beträcht­lich. Vor der Buchung sollte man die Bedingungen lesen.

23.06.2016
  • Mehr zum Thema

    Auskunfteien So entscheidet die Schufa über Ihre Kreditwürdig­keit

    - Der Schufa-Score kann entscheiden, ob Sie einen Handy­vertrag bekommen oder in Raten zahlen dürfen. Wir sagen, was die Schufa erfährt und was beim Daten­schutz gilt.

    Vergessenwerden im Netz Das müssen Google und Co leisten

    - Einzel­personen haben das Recht, Links aus den Treffer­listen von Such­maschinen­betreibern wie Google entfernen zu lassen. Wie das geschehen soll, hat der Europäische...

    Kommentare in sozialen Medien Die Grenzen der Meinungs­freiheit

    - Ob auf Social Media oder Bewertungs­portalen – wer andere im Netz kritisiert, muss sich an Regeln halten. Unser Knigge für Onlinekritik klärt, wann Kommentare in sozialen...