Resonanzlautsprecher von Terratec Schnelltest

Terratec Subsession Traveller 1. Preis: 40 Euro.

Terratec Subsession Traveller 1. Preis: 40 Euro.

Die kleinen Lautsprecher in Handys oder Netbooks klingen meist schrecklich – nicht zuletzt, weil sie bei tiefen Klanganteilen versagen. Ein akkubetriebener Mini-Lautsprecher von Terratec soll Abhilfe schaffen.

Tischplatte als Lautsprecher

Er wird an den Kopfhörerausgang von Handy, MP3-Spieler oder Notebook angeschlossen und auf eine Tischplatte gelegt. Neben einem kleinen Lautsprecher für die höheren Frequenzen enthält der Subsession Traveller einen Körperschallsender, der die Auflagefläche in Schwingungen versetzt. So wird die Tischplatte zum Lautsprecher und liefert die fehlenden Bässe.

Klang enttäuscht

Im Test zeigt sich: Der Klang variiert, je nachdem aus welchem Material und wie dick die Tischplatte ist und wo der Subsession Traveller darauf platziert wird. Doch gut klingt er nie. Zwar liefert er bei optimaler Platzierung tatsächlich deutlich mehr Bässe als andere Lautsprecher seiner Größe. Doch der Klang ist dumpf und undifferenziert. Je nach Musikstück treten zudem störende Resonanzen auf.

test-Kommentar

Der Lautsprecher bringt mehr Bässe als manche Notebook-Lautsprecher, klingt aber äußerst mäßig. Kleine aktive Stereo-PC-Lautsprecher eignen sich da besser.

Dieser Artikel ist hilfreich. 465 Nutzer finden das hilfreich.