Bei kleinen, nur oberflächlichen Lack­schäden haben auch Besitzer neuer Autos kein Recht auf Reparatur in einer Vertrags­werk­statt, wenn freie Werk­stätten billiger sind und später keine Probleme bei Gewähr­leistung, Kulanz oder Garantie zu erwarten sind. Das gebietet die Schaden­minderungs­pflicht (Land­gericht Wuppertal, Az. 9 S 134/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.