Wenn der Renten­versicherer die gesetzliche Rente falsch berechnet und der Rentner dies nach vielen Jahren bemerkt, bekommt er das fehlende Geld nur für vier Jahre nachgezahlt. Das Bundes­sozialge­richt bestätigte die gesetzliche Regelung (Az. B 13 R 23/13 R).

Dieser Artikel ist hilfreich. 10 Nutzer finden das hilfreich.