Mit 1,9 Prozent mehr Rente können die Rentner in West­deutsch­land ab dem 1. Juli rechnen. In Ostdeutsch­land steigen die Renten sogar um 3,59 Prozent. Grund­lage der Renten­anpassung ist die Lohn­entwick­lung. Die höhere Renten­anpassung im Osten beruht auf den dort stärker gestiegenen Löhnen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.