Rente mit 67 Meldung

Arbeitnehmer, die zukünftig erst Rente mit 67 bekommen, kann der Chef nicht schon mit 65 vor die Tür setzen.

In vielen Arbeitsverträgen steht zwar noch, dass Mitarbeiter längstens bis zum 65. Geburtstag im Betrieb arbeiten können. Diese Regelung ist aber unwirksam, wenn der Arbeitnehmer in Zukunft seine Altersrente erst nach dem 65. Geburtstag bekommt. Das ergibt sich aus dem neuen Paragrafen 41 des Sechsten Sozialgesetzbuches.

Mitarbeiter müssen sich somit nicht aktiv darum bemühen, dass die Altersgrenze 65 im Arbeitsvertrag angepasst wird.

Dieser Artikel ist hilfreich. 214 Nutzer finden das hilfreich.