Unser Rat

Beratung. In der Regel sollten Sie sich als Minijobber nicht von der Renten­versicherungs­pflicht befreien lassen. Planen Sie diesen Schritt trotzdem, dann lassen Sie sich vorher von der Deutschen Renten­versicherung kostenlos und neutral beraten. Das Service­telefon erreichen Sie unter 0 800/10 00 48 00.

Riester. Wenn Sie neben den Einzahlungen in die gesetzliche Renten­versicherung etwas für Ihre Alters­vorsorge tun möchten, bietet sich ein Riester-Vertrag an. Mit geringen eigenen Beiträgen bekommen Sie die volle Förderung. Welche Vertrags­form infrage kommt, steht im Special Riester im Test: So finden Sie die richtige Riester-Sparform.

Privathaushalt. Für Minijobs in einem Privathaushalt gelten andere Regeln als in Betrieben. Der Eigen­anteil zur Renten­versicherung beträgt bei diesen Jobs 13,7 Prozent. Weitere Informationen lesen Sie auf Minijobzentrale.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 54 Nutzer finden das hilfreich.