Zum 1. Juli sollen Rentner 1,1 Prozent mehr erhalten – doppelt so viel wie eigentlich vorgesehen. Zur bisher geplanten Anhebung von 0,46 Prozent kommen 0,64 Prozent hinzu, weil das Mi­nis­terium die „Riester-Treppe“ für zwei Jahre aussetzt. Die Standardrente für 45 Beitragsjahre mit Durchschnittsverdienst steigt dann um 13 Euro auf 1 195 Euro (Ost: um 11 Euro auf 1 050 Euro). Parallel steigen auch die Hartz IV-Bezüge auf 351 Euro und das Kindergeld auf 156 Euro.

Weil die Aussetzung auch für 2009 gelten soll, könnten die Werte dann sogar um 2 Prozent klettern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 345 Nutzer finden das hilfreich.