Renditen und Kosten von Fonds und ETF

Renditeformeln

Inhalt

Jahres­rendite

Renditen und Kosten von Fonds und ETF - Fonds­performance korrekt berechnen

Beispiel: Ein Fonds ist in zwei Jahren von 100 auf 110 Euro gestiegen: Das sind rund 4,9 Prozent pro Jahr.

Tages­genaue Rechnung

Renditen und Kosten von Fonds und ETF - Fonds­performance korrekt berechnen

Beispiel: Ein Fonds ist vom 13. April 2019 bis 31. Dezember 2020 von 100 auf 110 Euro gestiegen: Das sind 5,7 Prozent pro Jahr.

Kumulierte Rendite

Renditen und Kosten von Fonds und ETF - Fonds­performance korrekt berechnen

Beispiel: Ein Fonds ist in fünf Jahren um 40 Prozent gestiegen: Das sind 7 Prozent pro Jahr.

Sparplanrenditen

Sparplanrenditen lassen sich nur mit Näherungs­methoden berechnen, etwa mit Computer­programmen wie Excel. Klicken Sie auf „Formeln“, „Finanzma­thematik“ und wählen „Zins“ aus.

Mehr zum Thema

  • Depotcheck So optimieren Sie Ihr Wert­papierdepot

    - Einmal im Jahr sollte jeder sein Wert­papierdepot checken und ausmisten. Hier erklären die Anla­geexperten der Stiftung Warentest, wie das einfach und effektiv gelingt.

  • Raisin Invest ETF Configurator Ein Helfer fürs ETF-Portfolio

    - Das Fintech Raisin bietet mit dem Raisin Invest ETF Configurator einen neuen ETF-Portfolio-Helfer an. Die Stiftung Warentest hat sich das Angebot angeschaut.

  • ETF Pharmaaktien So bauen Sie Biotech- und Pharma-Werte ins Depot ein

    - Die schnelle Entwick­lung von Corona-Impf­stoffen brachte Pharma­konzernen viel Aufmerk­samkeit. Sollten Anle­gerinnen und Anleger gezielt in diese Branche investieren?...

10 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild test_de-Projektleiter_Stoffel am 06.03.2021 um 18:04 Uhr
Laufende Kosten ETF höher als angegeben

@kadlud: Produktkosten laut KIID (Wesentlichen Anlegerinformationen), ex-ante, ex-post ... werden alle anders definiert oder ausgewiesen. Im ETF stecken Kosten i.H.v. 0,25 % und das Einzige, was da noch fehlt, sind die Handelskosten innerhalb des Fonds, die aber hier niedrig sein dürften (und auch bei anderen ETF und Fonds anfallen).

kadlud am 06.03.2021 um 17:47 Uhr
Laufende Kosten ETF höher als angegeben

Hallo,
ich habe den iS­ha­res MSCI EM SRI Ucits ETF bei der DKB über Tradegate gekauft. Laut der Test-Bewertung und auch auf Finanzen.net belaufen sich die Kosten auf 0,25%. In der ex-ante Kostenaufstellung der DKB werden nun 0,58% als laufende Kosten p.a. (Produktkosten) veranschlagt. Wie lässt sich dies erklären?

Profilbild test_de-Projektleiter_Stoffel am 19.02.2021 um 11:10 Uhr
Renditerechner, Fonds nicht mehr aufgeführt

@suchender1: zu 1.) Wenn Sie 0,049 in eine Excel-Zelle eintragen und in "%" formatieren, wird 4,9 % erscheinen (genügend Nachkommastellen anzeigen, sonst wird vielleicht auf 5% gerundet). Es gilt ja 0,049 = 4,9 %.
Zu 2.) Der "iS­ha­res Ed­ge MSCI World Min Vo­la­ti­li­ty Ucits ETF USD" hat aktuell 3 Punkte. Wie fast alle irgendwie risikogesteuerten Strategien konnte er den Corona-Crash zwar dämpfen, hat aber einen Teil der rapiden Erholung verpasst.

suchender1 am 19.02.2021 um 10:51 Uhr
Renditerechner, Fonds nicht mehr aufgeführt

1. Sollte man bei der Renditeformel zum Schluss nicht noch den Faktor 100 hin zufügen um auf die tatsächliche Rendite zu kommen ?
2.Warum ist der Fonds iSchares IE00B8FHGS14 nicht mehr in den neuen Ausgaben aufgeführt.
In der Ausgabe 6/2019 war er noch mit 5 Punkten aufgeführt.
Habe ihn deshalb auch gekauft.

Profilbild Stiftung_Warentest am 11.02.2021 um 18:14 Uhr
Pauschalierter Steuerabzug Thesaurierungen

@greenstone: Mit der neuen Fondsbesteuerung führt die Bank für ab 2018 thesaurierte Erträge Abgeltungssteuer ans Finanzamt ab. Die Höhe der abzuführenden Steuer erfolgt pauschaliert über die Berechnung der Vorabpauschale, die anstelle der tatsächlich erzielten Thesaurierungen besteuert wird. Wie das funktioniert erklärt der folgende Artikel:
www.test.de/fondsbesteuerung
(maa)