Unser Rat

Börsengang. Warten Sie ab, bis die deutschen Reits auf dem Markt sind, und entscheiden Sie dann, ob und welche Aktien Sie kaufen. Wenn Sie beim Börsengang dabei sein wollen, gehen Sie ein höheres Risiko ein.

Auswahl. Wenn Sie sich für Immobilienaktien interessieren, können Sie auch Aktien von Unternehmen ohne Reit-Status kaufen. In Deutschland sind mehr als ein Dutzend solcher Firmen an den Börsen gelistet.

Fonds. Eine weniger riskante Variante sind Fonds, die in Reits und Immobilienaktien investieren (siehe Tabelle). Auf diese Weise streuen Sie Ihr ­Risiko. Beachten Sie aber, dass Branchenfonds immer noch riskanter sind als breit aufgestellte Aktienfonds. Sie sollten sie daher nur beimischen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1320 Nutzer finden das hilfreich.