Reithelme Niemals oben ohne

4

Ein guter Helm ist beim Reiten mindestens genauso wichtig wie beim Fahrradfahren. Jedes Jahr gibt es rund 90 000 schwere und mittelschwere Reitunfälle in Deutschland. Trotzdem verzichten immer noch viele Reiter aus Eitelkeit auf das möglicherweise lebensrettende Utensil. Dabei gab es einen „guten“ Helm schon für 15 Euro bei Aldi. Teure Reithelme waren im Test nicht immer besser.

Im Test: 15 Reithelme für den Freizeitbereich. Preise: 15 bis 350 Euro.

4

Mehr zum Thema

4 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Margo-xh am 26.07.2021 um 09:27 Uhr
Bitte erneuter Test

Hallo, ich schließe mich an und bitte auch um einen erneuten Test.
In den letzten Jahren ist es zum Trend geworden eine teure Reitkappe zu haben, die teilweise mittlerweile 1.000 Euro kosten.
Hier würde mich interessieren, ob die teuren wirklich sicher(er) sind :)

Profilbild Stiftung_Warentest am 22.03.2021 um 12:40 Uhr
Neuer Test

@mirjam_ruth: Ihren Kommentar nehmen wir gerne als Testanregung auf und leiten sie an das zuständige Untersuchungsteam weiter. (Se)

mirjam_ruth am 20.03.2021 um 20:39 Uhr
Zeit für ein Update

Es hat sich viel getan bei den Reithelmen, sowohl in den Ansprüchen (Norm) als aber auch im Preisniveau. Sich dort sachlich zu orientieren ist faktisch unmöglich. Ist demnächst ein neuer Test zu erwarten?

rolm am 06.01.2015 um 13:19 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

Blume2 am 10.10.2012 um 12:11 Uhr
Der Verschluss von Casco geht auf beim Sturz!

Ich möchte meine Erfahrungen mit dem Reithelm Casco Spirit teilen. Was evt. nicht getestet wurde, war die Haltung "kopfüber" und der dadurch auftretende Druck auf den Helmverschluss.
Ich kann den Casco Helm NICHT mehr empfehlen, seitdem ich ihn bei einem Sturz verloren habe, bevor ich auf dem Boden auftraf. Der Klick-Verschluss ging auf, als ich mit Schwung den Kopf nach unten bewegte. Dann hilft auch nicht mehr, dass die Schale solide ist...