Reissverschluss-System Meldung

Die neuen Verkehrs-schilder regeln die Benutzung der Standspur.

Einfädeln

Reissverschluss-System Meldung

Nach Beobachtungen des Automobilclubs Kraftfahrer-Schutz (KS) fädeln sich viele Autofahrer aber immer noch viel zu früh ein, offenbar auch aus Angst, am Ende nicht in die Spur gelassen zu werden. Für die Befürchtung gibt es aber keine rechtliche Grundlage. Ganz im Gegenteil: Wer andere am Einfädeln hindert, kann mit einem Bußgeld von 30 Euro belegt werden.

Standspur zeitweilig freigegeben

Reissverschluss-System Meldung

Auch folgende Neuregelung dient dem Zweck, Rückstaus auf der Autobahn zu vermeiden: Auf stark befahrenen Autobahnabschnitten soll die Standspur zeitweilig zum Befahren freigegeben werden. Das ist jedoch nur dort erlaubt, wo ein entsprechendes Verkehrsschild steht. Wer hingegen auch auf anderen Streckenabschnitten die Standspur befährt, wird nach dem neuen Bußgeldkatalog mit 50 Euro und zwei Punkten in Flensburg bestraft.

Dieser Artikel ist hilfreich. 692 Nutzer finden das hilfreich.