Reisewinter Meldung

Wer aus dem feuchtkalten deutschen Winter fliehen will, muss für einen Pauschaltrip in der kommenden Saison häufig etwas mehr bezahlen. Der anhaltend starke Dollar und die daraus resultierenden hohen Kerosinpreise machen vor allem Fernreisen teurer.

So werden Reisen nach Kuba, in die Dominikanische Republik und nach Florida etwas mehr kosten als im Vorjahr. Teilweise günstiger sollen dagegen Ägypten, die Kanarischen Inseln und Südafrika angeboten werden.

Fast alle Veranstalter setzen auf das derzeitige Trendziel Ägypten. So hat die Tui das Angebot an Nil-Kreuzfahrten weiter ausgebaut und bietet mit Makadi Bay ein neues Badeziel am Roten Meer.

Neckermann hat unter anderem das All-inclusive-Programm erweitert. Der Veranstalter Alltours will den beiden Großen mit aggressiven Preisen vor allem in den hauseigenen Club-alltoura-Anlagen Paroli bieten.

Auffällig bei allen Veranstaltern sind das große Angebot an Wanderreisen und die Vielzahl von Rundtrips und Bausteinprogrammen. Pauschal wird offensichtlich immer individueller.

Dieser Artikel ist hilfreich. 85 Nutzer finden das hilfreich.