Reisetrends Meldung

Ältere werden für die Reisebranche immer wichtiger. Die Zielgruppe 50plus, 60- oder 65plus ist anspruchsvoll und gönnt sich im Urlaub gern etwas. Die Älteren geben pro Reise deutlich mehr Geld aus als der Durchschnitt. Knapp 22  Prozent der deutschen Reiseausgaben kommen von Kunden über 65. Diese Generation wird auch in diesem Jahr für die Reiseindustrie an Bedeutung gewinnen. Nach einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK TravelScope planen die Älteren aktuell gut 10 Prozent mehr Reisen als im vergangenen Jahr. Bei der übrigen Bevölkerung gehen die Reiseabsichten dagegen leicht zurück. Bei den „Best Agers“, wie Reiseanbieter die Zielgruppe ab 50  Jahren oft nennen, steht vor allem Gesundheitsurlaub hoch im Kurs. Ebenfalls beliebt sind Gruppenrundreisen und Kreuzfahrten. Wer als Rentner in eigener Regie verreist, bevorzugt häufig Wander- und Städtereisen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 257 Nutzer finden das hilfreich.