Reisesommer Meldung

Die Mehrwertsteuererhöhung soll sich auf die Preise von Pauschalreisen nur gering auswirken. Dennoch werden einige Zielgebiete, beispielsweise Spanien, etwas teurer. Die Veranstalter werben nach wie vor um Frühbucher. Tui bietet jetzt einen eigenen Frühbucher-Preisteil, der bis zum 14. Februar gilt. Darin enthalten sind Abschläge für Erwachsene und Kinderfestpreise ab 99 Euro. Insgesamt geht Tui mit 48 Katalogen an den Start. Die Tui-Preiswert-Tochter 1-2-Fly lockt sogar mit Kinderfestpreisen von 69 Euro. Neckermann Reisen tritt mit 20 Länder- und Zielgruppenkatalogen an. Auch hier gibt es einen Frühbucher-Preisteil mit vielen Sparmöglichkeiten sowie ein stark ausgebautes All-inclusive-Angebot. Die Rewe-Touristik hat 19 Kataloge zur Auswahl: ITS mit Familienangeboten, Jahn Reisen mit flexiblen Reisen für den gehobenen Anspruch und Tjaereborg mit „Tiefpreisen“. Der Duisburger Veranstalter Alltours baut sein Clubprogramm aus und gibt sich preisaggressiv. Frühbucher sollen bei Alltours im kommenden Jahr durchschnittlich 1,5 Prozent weniger zahlen als 2006.

Dieser Artikel ist hilfreich. 65 Nutzer finden das hilfreich.