Vermittelte Jahres­verträge: Fünf-Jahres-Frist

Mit einem Jahres­vertrag sind beliebig viele Reisen im Jahr versichert. Er verlängert sich auto­matisch um ein weiteres Jahr, sofern Kunden nicht kündigen. Eine Ausnahme gibt es aber für Jahres­verträge, die Onlineportale oder Reisebüros vermitteln. Sie enden auto­matisch nach fünf Jahren Lauf­zeit. Dann ist ein Neuabschluss nötig. Denn nach der EU-Vermitt­lerricht­linie, die seit 2007 gilt, dürfen vermittelte Versicherungen nur fünf Jahre laufen. Für Jahres­verträge, die Kunden direkt beim Versicherer abschließen, gilt die Fünf-Jahres-Frist jedoch nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 80 Nutzer finden das hilfreich.