Reiserücktrittskosten-Versicherung Test

Fällt die Reise ins Wasser, ­müssen Kunden den Versicherer sofort darüber ­informieren.

Wenn die Ferienreise in letzter Minute ausfällt, bleibt oft nicht nur die Erholung, sondern auch viel Geld auf der Strecke. Bei einer Stornierung zwei Tage vor dem Start behält der Reiseveranstalter meist 80 Prozent vom Preis. Zumindest bei teuren Reisen macht eine Rücktrittskostenversicherung deswegen Sinn. Sie zahlt, wenn die Reise wegen Krankheit oder anderer Unglücksfälle ausfällt.

Finanztest sagt, wo es den Schutz gegen die Kosten ausgefallener Reisen günstig gibt und was Sie im Falle eines Falles alles beachten müssen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 915 Nutzer finden das hilfreich.