Erleidet ein Passagier einen Herz­infarkt, wodurch sich Start und Ankunft des Flug­zeugs verzögern, steht anderen Flug­gästen keine Entschädigung nach der EU-Flug­gast­ver­ordnung zu (Amts­gericht Düssel­dorf, Az. 40 C 287/15).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.