Reiserecht Special

Kreuz­fahrten boomen. Vergangenes Jahr haben fast zwei Millionen Deutsche ihren Urlaub auf hoher See verbracht. Aber was, wenn nicht alles ganz nach Plan läuft? Ausflüge werden gestrichen und das vermeintliche Luxus­zimmer mit Meerblick entlarvt sich als dreckige Kabine mit deutlich weniger Komfort. Das alles müssen Passagiere nicht hinnehmen. Sie können Teile ihres Reise­preises vom Veranstalter zurück­fordern. test.de erklärt, welche Rechte Urlauber haben, wann die Schmerz­grenze über­schritten ist, und wie Sie bei einer Reklamation richtig vorgehen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.