Reisen Meldung

Foto: Deutsche Bahn AG/Johannes Vogt

Foto: Deutsche Bahn AG/Johannes Vogt

Ob es nun am Wochen­ende zur Oma nach Hamburg geht oder in den Ferien zur Tante nach Paris: Immer mehr Kinder reisen ohne Begleitung ihrer Eltern. Die Verkehrs­unternehmen haben sich gut auf sie einge­stellt.

Die Bahn hat neun Stre­cken im Angebot

Die Deutsche Bahn bietet auf neun Stre­cken frei­tags und sonn­tags den Service „Kids on Tour“ an (siehe www.bahn.de/familien-kinder). Allein­reisende Kinder zwischen 6 und 15 Jahren werden in kleinen Gruppen von Mitarbeitern der Bahnhof­mission begleitet. Pro Strecke können höchs­tens zehn allein reisende Kinder betreut werden. Die Fahrt­karte kostet 30 Euro mehr und muss mindestens sieben Tage vorher gebucht werden – besser jedoch noch früher. Buchen kann man unter der Telefon­nummer 01806 99 66 33 (Stich­wort „Betreuung“ nennen).

Flugreisen mit der Stewardess

Bei vielen Fluggesell­schaften wie Air Berlin oder der Luft­hansa können Kinder von 5 bis 12 Jahren sowohl auf Inlands­flügen als auch ins Ausland ohne Begleit­person mitfliegen. Dafür zahlen sie bei Air Berlin und Luft­hansa für die Kurz- und Mittel­strecke zusätzlich zum Ticket­preis 40 Euro. Das Kind erhält vor dem Abflug einen Brust­beutel mit den Reisedokumenten. Eltern und Kind sollten zwei Stunden vor Abflug am Check-In sein, damit genug Zeit für alle Formalitäten bleibt und das Kind einer Flug­begleiterin übergeben werden kann. Die Luft­hansa verfügt in Frank­furt sogar über eine eigene Kinder­lounge. Die Buchung bei der Luft­hansa ist online nicht möglich, sondern telefo­nisch unter 069/86 799 799, bei Air Berlin unter 030/34 34 34 34.

Fernbusfahren für allein­reisende Kinder ohne Aufpreis

Auch fast alle großen Fernbus­unternehmen befördern allein reisende Kinder. Kein Angebot haben lediglich City2city und die deutsche Touring. Das Mindest­alter schwankt pro Anbieter. Bei Berlin Linien Bus, dem größten Anbieter, liegt es bei 9 Jahren. Das Kind wird zur Abfahrt dem Busfahrer übergeben. Bei der Ankunft muss sich der Abholende mit einem Ausweis legitimieren. Die Kosten unterscheiden sich bei den meisten Anbietern kaum vom sons­tigen Beför­derungs­preis. Busverbindungen lassen sich unter www.busliniensuche.de finden. Buchen muss man allerdings direkt beim Anbieter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 12 Nutzer finden das hilfreich.