Reisen Die schönste Zeit des Jahres

Reisen - Die schönste Zeit des Jahres

Traum­urlaub sieht für jeden anders aus: Der eine stürzt sich ins Getümmel einer aufregenden Stadt, der andere klettert auf Berge oder tankt Kraft am puder­zuckerweißen Palmen­strand. Haupt­sache raus aus dem Alltags­trott. Damit Ihr Urlaub wirk­lich die schönste Zeit des Jahres wird, gibt test.de jede Menge Tipps und Tests, die bei der Reiseplanung helfen.

Inhalt

Themen­über­sicht

  • Reisebuchung: Ob Pauschal­urlaub oder Dschungelcamp. Je nach Anbieter kann ein und dieselbe Reise mehrere 100 Euro mehr oder weniger kosten. Entscheidend: mit Köpf­chen und an der richtigen Stelle buchen.
  • Hotelbewertungen: Im Katalog sieht fast jedes Hotel toll aus. Doch nicht alles, was glänzt, ist Gold. Hotelbe­wertungen im Internet helfen bei der Entscheidung.
  • Billige Flüge: Preis­werter Urlaub fängt oft mit güns­tigen Flügen an. Doch bei den Billiga­irlines gibt es zum Teil große Unterschiede.
  • Klimabewusste Flugreisen: Wer trotz Klimadebatte fliegt, kann sein Gewissen mit Zahlungen an eine Umwelt­organisation erleichtern. Aber nicht alle Anbieter setzen das Geld sinn­voll ein.
  • Günstig mit der Bahn: Deutlich umwelt­schonender als ein Flieger bringt die Bahn ans Ziel. Interna­tionale Pässe machen Bahn­fahrten ins Urlaubs­land attraktiv.
  • Mietwagen im Ausland: Mietwagen­unfälle im Urlaubs­land können teuer enden. Oft gelten dort andere Vertrags­bedingungen als zuhause.
  • Reisekasse: Bargeld, Kreditkarte oder Reise­schecks. Nicht jedes Zahlungs­mittel ist über­all gern gesehen.
  • Reiseversicherungen: Eigentlich soll Urlaub eine tolle Zeit sein. Doch manchmal geht trotzdem etwas schief. Versicherungen springen dann ein. Doch nicht jede Reise­versicherung ist sinn­voll.
  • Richtig reklamieren: Flug verspätet, Koffer verloren, schlechtes Hotel. Solche Pannen muss niemand klaglos hinnehmen. So wehren Sie sich.
  • Im Überblick: Viele aktuelle Tests rund ums Thema Reisen.

Mehr zum Thema

  • Mietwagen im Urlaub Mietwagen zu teuer? Das können Sie tun

    - Firmen wie Europcar und Sixt haben ihre Flotten verkleinert. Nun steigen an Urlaubs­orten die Preise. Die Stiftung Warentest gibt Tipps, wie sie Mobilitäts­kosten...

  • Ergeb­nisse Umfrage Nach­haltig­keit Umwelt­folgen von Reisen werden unter­schätzt

    - Welche Lebens­bereiche haben die stärkste Wirkung auf die Umwelt? Unsere repräsentative Umfrage zeigt: Fachleute und Bevölkerung sind selten einer Meinung.

  • Camping­platz-Kosten im Vergleich Das Saar­land sehen und sparen

    - Camping boomt und bleibt in Deutsch­land recht preis­wert. Das zeigt ein Vergleich des ADAC von über 2 500 Camping­plätzen in Europa.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

louhan am 14.04.2015 um 22:54 Uhr
Achtung Kleingedrucktes: Internet oft nicht wirkli

Ich habe für unseren Ungarnurlaub über www.billiger-mietwagen.de einen Mietwagen gebucht.
Im Kleingedruckten standen jedoch noch versteckte Zusatzkosten, wie Flughafengebühr und Autobahnplakette, die erst vor Ort entrichtet werden mussten.
Letztlich hätte ich das Auto vor Ort am Flughafen günstiger bei einem großen Autovermieter bekommen als vom über billiger-mietwagen.de gebuchten No-Name Vermieter.
Deshalb ein Tip: JEDEN Satz der AGB und der Vertragsunterlagen vor der Buchung sorgfältig durchlesen.

calagatt am 23.08.2011 um 16:36 Uhr
Uganda

Hallo, ich möchte im April 2012 für 11 Tage nach Uganda reisen. Also nur ein Kurztrip. Wer war schon mal da und kann mir Infos zur günstigen Flügen, Unterkünften und Ausflügen geben?
Michael