Reisemängel Meldung

Eine Großbaustelle neben dem Hotel, der Strand Kilometer entfernt, Kakerlaken unterm Bett: Probleme bei Pauschalreisen gibt es immer wieder. Und die Reiseveranstalter wiegeln gern ab. Sie haben eine typische Katalog­sprache entwickelt, die wahre Umstände oft verschleiert und vom Durchschnitts­urlauber oft gar nicht richtig verstanden wird. Entsprechend oft kommt es zu Streit – auch vor Gerichten. Wichtig: Urlauber sollten den Mangel schon vor Ort der Reiseleitung melden.

test erklärt die Katalogsprache der Reiseveranstalter und sagt, wann ein echter Reisemangel vorliegt oder bloß eine Beeinträchtigung, die hinzunehmen ist. Um wie viel Kunden den Reisepreis mindern können, zeigt eine ausführliche Tabelle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 346 Nutzer finden das hilfreich.