Reisemängel Special

Eine Groß­baustelle neben dem Hotel, der Strand Kilo­meter entfernt, Kakerlaken unterm Bett: Probleme bei Pauschal­reisen gibt es immer wieder. Und die Reise­ver­anstalter wiegeln gern ab. Sie haben eine typische Katalog­sprache entwickelt, die wahre Umstände oft verschleiert und vom Durch­schnitts­urlauber oft gar nicht richtig verstanden wird. Entsprechend oft kommt es zu Streit – auch vor Gerichten. Wichtig: Urlauber sollten den Mangel schon vor Ort der Reiseleitung melden.

test erklärt die Katalog­sprache der Reise­ver­anstalter und sagt, wann ein echter Reise­mangel vorliegt oder bloß eine Beein­trächtigung, die hinzunehmen ist. Um wie viel Kunden den Reise­preis mindern können, zeigt eine ausführ­liche Tabelle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 346 Nutzer finden das hilfreich.