Diese Plastikkarten und Reiseschecks können Bargeld ersetzen

Zahlungsmittel

Einsatzmöglichkeit

Verfügungsrahmen

Kosten

Bargeld holen

Bezahlen

Bezahlen im Internet

Einmalig
(Euro)

Jahrespreis
(Euro)

Bezahlen in Fremdwährung
(Prozent)

Bargeld am ausländischen Geldautomaten
(Euro)

ec-/Maestro-Karte
(zum Girokonto)

Ja

Ja

Eingeschränkt

Guthaben,
ab 18 Jahre Dispo

Meist 0

1 bis 1,85,
mind. 0 bis 5 Euro

Meist 1 Prozent,
mind. 3,50 bis 7,50

Postbank Sparcard
(siehe Tabelle „Prepaidkarten im Vergleich“)

Ja

Nein

Nein

Guthaben,
max. 2 000 Euro pro Monat

0

10-mal pro Jahr kostenlos, dann 5,50 pro Abhebung

Prepaid Kreditkarte (Angebote siehe Tabelle „Prepaidkarten im Vergleich“)

Ja

Ja

Ja

Guthaben

0 bis 15

0 bis 49

0 bis 1,75

0 bis 5,11

American Express Travelers Cheque Card1

Ja

Ja

Nein

Guthaben

20 (für 3 Jahre) 2

4

2,50

Reisescheck
(Travelers Cheques)

Ja

Eingeschränkt 3

Nein

Betrag der Schecks

1 bis 1,5 Prozent, mind. 2 bis 8 4

Große Unterschiede je nach Land und Einlösestelle

Nur am Bankschalter, große Unterschiede, teilweise hohe Gebühren bei Einlösung

Partnerkarte zur Kreditkarte der Eltern

Ja

Ja

Ja

Verfügungsrahmen der Eltern

0 bis 66

Meist 1 bis 2

1 bis 4 Prozent, mind. 2,50 bis 5,75

Kreditkarte
(ab 18 Jahre)

Ja

Ja

Ja

Verfügungsrahmen

0 bis 30

Meist 1 bis 2

1 bis 4 Prozent, mind. 2,50 bis 5,75

    Stand: Juni 2007
    – = Entfällt.

    • 1 Gibt es in Euro, US-Dollar und britischen Pfund.
    • 2 Zusätzlich 3 Prozent Umrechnungsentgelt beim Aufladen von US-Dollar oder britischen Pfund.
    • 3 Vor allem, wenn in Landeswährung ausgestellt.
    • 4 Je nach Kaufquelle wird zusätzlich bei Umrechnung in Fremdwährungen ein Abschlag von über 4 Prozent fällig.