Nachtrag aus Finanztest 08/2009: ING-Diba besser

Die ING-Diba informiert ihre Kunden jetzt besser über ihre Kreditkartenumsätze in Fremdwährungen. Sie weist nun Umsatz und Gebühren getrennt voneinander aus. Bisher war beides zusammengefasst und für den Kunden nicht zu trennen.

Die Direktbank reagiert damit auf die Kritik von Finanztest im Test Reisekasse (Finanztest 6/2009, Seite 13). Sie würde nun für die „Vollständigkeit der Buchungsinformation“ die beste Bewertung bekommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1235 Nutzer finden das hilfreich.