Die wichtigsten Reisezahlungsmittel und ihre Kosten

In Euroland ist das Bezahlen mit ec- und Kreditkarte kostenlos.

Zahlungsmittel

Kosten bei Einsatz in den Euro-Ländern

Kosten bei Einsatz in der übrigen Welt

1

Bargeld am Automaten

Bezahlen

Bargeld am Automaten

Bezahlen

Bankkundenkarte
(ec-/Maestro-Karte)

Häufig 1 Prozent vom Abhebungsbetrag, meist mindestens 2,50 bis 5 Euro

Kostenlos

Wie in Euro-Ländern

1 bis 1,85 Prozent vom Umsatz, häufig mindestens 0,75 bis 1 Euro

Kreditkarte
(Mastercard, Visa, American Express, Diners Club)

Häufig 2 bis 4 Prozent vom Abhebungsbetrag, meist mindestens 5 bis 6 Euro, vereinzelt kostenlos

Kostenlos

Wie in Euro-Ländern plus meist
1 bis 2 Prozent Entgelt für den Auslandseinsatz

Meist 1 bis 2 Prozent vom Umsatz für den Auslandseinsatz

Prepaidkreditkarte
(Mastercard, Visa)

5 bis 7,50 Euro, gelegentlich 2 bis 3 Prozent vom Umsatz

Kostenlos

Wie in Euro-Ländern plus meist
1 bis 1,85 Prozent Entgelt für den Auslandseinsatz

1 bis 1,85 Prozent vom Umsatz
für den Auslandseinsatz

Postbank Sparcard

Zehnmal pro Jahr kostenlos an Visa/Plus- Automaten außerhalb Deutschlands, danach 5,50 Euro pro Abhebung

2

Nicht möglich

Wie in Euro-Ländern

Nicht möglich

Reisescheck
(American Express)

Beim Kauf 1 bis 2 Prozent vom Kaufbetrag; beim Einlösen oder Bezahlen im Reiseland sind der Währungskurs und die Provision abhängig vom Reiseland und der Akzeptanzstelle. Reiseschecks in Landeswährung werden häufiger ohne Zusatzkosten akzeptiert.

    • 1 Einschließlich der Länder der Europäischen Union, die nicht zur Euro-Zone gehören.
    • 2 In Deutschland kostenlos an Postbank-Geldautomaten, sonst 5,50 Euro.

    Dieser Artikel ist hilfreich. 1235 Nutzer finden das hilfreich.