Unser Rat

Pauschalurlaub. Für einen Urlaub im Paket mit Charterflug, Unterkunft und Verpflegung genügt es, wenn Sie die Reisekasse mit etwas Bargeld, Ihrer ec-Karte oder der Postbank Sparcard füllen. Auf Kreuzfahrten ist oft der Euro Bordwährung. Dort können Sie auch mit einer Kreditkarte bezahlen.

Fernreise. Solange Ihr Urlaub nur in touristische Ziele führt oder Sie zu einer Reisegruppe gehören, reichen ec-Karte, Postbank Sparcard und eine Kreditkarte. Reisen Sie ohne Reisegruppe auf eigene Faust in exotische Gegenden, sind Reiseschecks meist in kleinen Stückelungen und möglichst in Landeswährung oder US-Dollar empfehlenswert.

Jugendliche. Wenn Ihre minderjährigen Kinder nur für wenige Tage ins Ausland reisen, genügt die Postbank Sparcard. Haben die Sprösslinge schon ein Girokonto, können sie auch mit der ec-Karte Bargeld am Automaten im Ausland ziehen. Für längere Aufenthalte kann zusätzlich eine Prepaidkreditkarte oder eine Partnerkarte zur Kreditkarte der Eltern sinnvoll sein.

Sicherheit. Gehen Sie sehr vorsichtig mit Ihrem Plastikgeld um. Lassen Sie es nie im Hotelzimmer liegen, auch nicht für kurze Zeit. Lassen Sie sich beim Eintippen der Geheimzahl nicht beobachten. Sperren Sie Ihre Karten sofort, wenn sie weg sind. Wählen Sie dafür die Nummer 11 61 16 (aus dem Ausland meist Vorwahl 00 49). Praktisch ist der Nothilfepass, den Sie unter www.kartensicherheit.de herunterladen können. Bewahren Sie ihn getrennt von Ihrer Brieftasche auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1070 Nutzer finden das hilfreich.