Rund die Hälfte der größten gesetzlichen Krankenkassen über­nimmt die Kosten für wichtige Reiseimpfungen.

Reiseimpfungen Test

Sonne, Meer – und Hepatitis A. Den leberschädigenden Virus können sich Urlauber zum Beispiel beim Genuss von Meeresfrüchten einfangen. In den beliebten Urlaubs­ländern rund um das Mittel­meer besteht erhöhte Infektions­gefahr. Die Ständige Impf­kommis­sion (Stiko) am Robert-Koch-Institut empfiehlt Urlaubern daher für diese Region eine Impfung.

Ganz billig ist das nicht: Die drei Impf­dosen zum Schutz vor Hepatitis A und B kosten mindestens 190 Euro. Dazu kann der Arzt noch Pauschalen für das Impfen selbst und die dazu­gehörige Beratung berechnen.

Versicherte von großen Kassen wie der Techniker und der IKK classic müssen das nicht selbst bezahlen: Sie bekommen die Kosten für diese Reiseimpfung erstattet. Die größte Kasse in Deutsch­land, die Barmer GEK, zahlt dagegen nichts.

Etwa die Hälfte der 25 größten gesetzlichen Kassen über­nehmen Reiseimpfungen, die von der Stiko empfohlen werden. Neben Hepatits A und B gehören dazu Impfungen gegen Cholera, FSME, Gelbfieber, Meningokokken, Toll­wut und Thyphus.

Krankenkassen wie die Techniker und die IKK Südwest kommen auch für die Impfung gegen japa­nische Enzephalitis auf, eine durch Mücken über­tragene lebens­bedrohliche Virus­erkrankung. Dieser Schutz wird zusätzlich vom Auswärtigen Amt empfohlen. Sogar eine Malaria­prophylaxe ist bei diesen beiden sowie der Audi BKK, der SBK und der Knapp­schaft dabei.

Einige Impfungen sind auch hier­zulande sinn­voll, etwa die FSME-Impfung gegen die Folgen von Zeckenbissen. Viele Kassen erstatten die Kosten unabhängig von einer Reise, etwa die Barmer GEK und viele AOKs.

Oft müssen Versicherte die Impfung zunächst selbst bezahlen und die Rechnung dann bei ihrer Kasse einreichen. Diese kommt meist für den größten Teil der Impf­kosten auf: den Impf­stoff und das vertraglich vereinbarte Kassen­arzt­honorar.

Tipp: Extra­leistungen von 87 Kassen finden Sie im Internet unter www.test.de/krankenkassen. Welche Impfungen die Stiftung Warentest für sinn­voll hält, erfahren Sie in der Impf­serie unter www.test.de/impfen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 276 Nutzer finden das hilfreich.