Reisege­päck­versicherung

Unser Rat

Reisege­päck­versicherung Testergebnisse für 14 Reisegepäckversicherung 03/2016

Inhalt

Schutz. Geht Gepäck auf Reisen verloren oder wird beschädigt, haften oft Trans­port­unternehmen oder ein Hausrat­versicherer (Tabelle: Wer zahlt den Schaden?). Eine Gepäck­versicherung kann für Reisende ohne Hausrat­versicherung sinn­voll sein und für Reisende bei Schiffs- und Fernbusreisen.

Auswahl. Die Jahres-Reisege­päck­versicherung der DEVK hat weniger Einschränkungen als andere im Test und ist recht preis­wert. Die Police wird leider nur DEVK-Kunden angeboten. Angehörige sind hier, wie bei weiteren fünf Tarifen (Tabelle Reisegepäckversicherung 3/2016), auch allein­reisend versichert.

Schlichtung. Ansprech­bar bei Ärger mit Trans­portfirmen ist die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr.

Mehr zum Thema

  • Vergleich Auslands­kranken­versicherung Gute und preis­werte Tarife für die Reise

    - Stiftung Warentest zeigt Auslands­kranken­versicherungen im Vergleich: Der Reise­schutz ist günstig. Sehr gute Tarife gibt es bereits ab knapp 8 Euro jähr­lich pro Person.

  • Reise­rücktritts­versicherung Vergleich Klug absichern – auch bei Corona-Ausfällen

    - Wer eine Reise wegen Krankheit kurz­fristig absagt, zahlt oft hohe Storno­kosten. Reise­rück­tritts­versicherungen kommen dafür auf – bei Covid-19 meist einge­schränkt.

  • Reise­rücktritts­versicherung Wenn Urlaubs­träume platzen

    - Wer seine Reise wegen Krankheit, Tod eines Angehörigen oder Job-Verlust absagen muss, zahlt oft Storno­kosten. Eine Reise­rücktritts­versicherung kommt dafür auf.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 20.09.2017 um 12:13 Uhr
Verlorenes Fluggepäck

@Thomas31: Eine Reisegepäckversicherung zahlt meist auch, wenn z.B. „aufgegebenes Reisegepäck abhandenkommt oder beschädigt wird, während es sich im Gewahrsam eines Beförderungsunternehmens, eines Beherbergungsbetriebes oder einer Gepäckaufbewahrung befindet…“
Allerdings ist zu beachten, dass es für bestimmte, besonders wertvolle Gegenstände im Reisegepäck manchmal keine bzw. nur begrenzte Entschädigung gibt (wie etwa Wertsachen, Schmuck, Pelze, elektronische Geräte wie Laptop oder Fotoausrüstung). Hierzu sollten Sie sich beim Anbieter genau informieren. (TK)

Thomas31 am 19.09.2017 um 18:44 Uhr
Verlorenes Fluggepäck bei Air Berlin?

Ich fliege (hoffentlich) bald mit Air Berlin in die USA.
Wenn mein Koffer auf dem Flug verlorengeht und nicht wieder auftaucht, werde ich wohl von einer insolventen Fluglinie keine Entschädigung erhalten. Lohnt sich hier eine Reisegepäckversicherung? Würde die in diesem Fall die Entschädigung, die ja eigentlich Air Berlin zahlen müsste, übernehmen?
Ich hoffe, Sie können mir hier weiterhelfen.