Für 84 Prozent der Nutzer ist das Preis-Leistungs-Verhältnis besonders wichtig, wenn sie übers Internet Flüge oder Hotels buchen. Das geht aus einer Studie des Nürn­berger Markt­forschungs­unter­nehmens GfK im Auftrag des Online-Reisebüros Eboo­kers hervor. 60 Prozent sehen den schnellen Preis­vergleich als größten Vorteil bei der Reise­buchung im Netz. 75 Prozent der Befragten ärgern sich jedoch über versteckte Gebühren, die erst am Ende des Buchungs­vorgangs ange­zeigt werden. Als negativ bewerteten es 57 Prozent, dass ihnen während der Buchung zusätzliche Leistungen aufgedrängt werden. 54 Prozent beklagten umständliche Navigation auf den Webseiten. Fast jeder Vierte befürchtet, dass nach dem Anlegen eines Kunden­kontos Daten gestohlen werden.

Tipp: Achten Sie auf unabhängige Gütesiegel, zum Beispiel die Tüv-Zertifizierung, zu finden unter www.safer-shopping.de. Mitglieder des Verbands Internet Reise­vertrieb (VIR) stimmen zudem einer weitreichenden Selbst­verpflichtung zu: Informationen auf www.v-i-r.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.