Längst nicht jede Reise hält, was der Prospekt verspricht. Der Flieger geht ab Frankfurt statt Köln, der Hotelpool ist kaputt, der Sandstrand voller Steine und das Essen geschmacklos. So was müssen sich Reisende nicht klaglos gefallen lassen. Umgekehrt berechtigt nicht jede Bagatelle zu eigenmächtigen Umbuchungen oder hohen Schadensersatzforderungen.

Finanztest erklärt die wichtigsten Streitpunkte rund um misslungene Urlaubsreisen und sagt, wie Sie sich Ihre Rechte sichern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1041 Nutzer finden das hilfreich.