Das Reisen in die zehn neuen EU-Mitgliedsstaaten wird mit dem Beitritt am 1. Mai 2004 für EU-Bürger einfacher.

  • Für Reisen nach Malta, in die Slowakei, nach Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern ist dann lediglich der Personalausweis nötig. „Ob in Polen, Litauen, Lettland und Estland weiterhin ein Reisepass erforderlich ist, ist allerdings noch unklar“, berichtet Maximilian Maurer, Sprecher des ADAC.
  • Fahrzeuge mit dem blauen EU-Kennzeichen mit integriertem Nationalitätskennzeichen benötigen kein gesondertes D-Schild mehr am Heck.
  • Die Zollgrenzen werden fallen, ein unbeschränkter Warenaustausch ist allerdings nicht möglich. „Mittelfristig werden die EU-weiten Regeln gelten, bis dahin sind mehr oder weniger noch die nationalen Zollbestimmungen des jeweiligen Beitrittslands in Kraft“, warnt Maurer.

Tipp: Detailliertere Reiseinfos und die genauen Zollbestimmungen gibt es unter www.auswaertiges-amt.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 44 Nutzer finden das hilfreich.