Reinigen Meldung

Es soll Fotografen geben, die reiben mit ihren Fingern einen dünnen Fettfilm auf die Objektive ­ für besonders weiche Fotos mit leichtem Nebeleffekt. Ansonsten sind Fingerabdrücke auf den teuren Linsen eher lästig und spezielle Putztücher zum Reinigen oder andere einschlägige Hilfsmittel selten zur Hand.

Alternative: Zigarrettenasche. Mit einem nicht zu weichen Pinsel wird die Asche so lange auf dem Glas verrieben, bis von dem Abdruck nichts mehr zu sehen ist. Danach den Staub mit dem Pinsel restlos entfernen, und der Durchblick ist wieder klar. Es ist nur darauf zu achten, dass die Asche nicht durch irgendwelche Ritzen ins Objektiv oder in das Kamerainnere befördert wird. Die Zigarettenasche wirkt leicht polierend und greift selbst empfindliche Vergütungen nicht an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 314 Nutzer finden das hilfreich.