EU-Qualitäts­siegel für Lebens­mittel sollen von nun an schneller zu erhalten sein. Die EU-Kommis­sion muss jetzt Registrierungs­anfragen in maximal sechs statt in bisher zwölf Monaten beant­worten. Verschiedene EU-Siegel bürgen für besondere Produktions­stan­dards, zum Beispiel das Siegel „geschützte geografische Angabe“ oder „garan­tiert traditionelle Spezialität“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.