Rechner Auto­kauf Rechner

Barzahlen, leasen oder finanzieren: Der Rechner von test.de hilft bei der Entscheidung. Vergleichen Sie die Konditionen von Auto­bank und Haus­bank, prüfen Sie die Leasingraten und errechnen Sie, ob ein Barkauf Vorteile hat. Mit dem test.de-Finanzierungs­rechner.

Rabatt für Alle

Gute Zeiten für Auto­käufer: Händler und Hersteller geben derzeit fetten Rabatt. Die Abschläge vom Listen­preis betragen bis zu 20 Prozent. Manchmal sogar noch mehr. Direkt als Rabatt oder als Sach­leistung – als Sonder­ausstattung ohne Aufpreis etwa. Das gilt nicht nur für Barzahler. Auch, wer in Raten zahlt, bekommt das Auto meist billiger. Auto­banken und Haus­banken bieten güns­tige Finanzierungen. Die Zinsen sind nied­rig Hier finden Sie die besten Kreditangebote.

Finanzierung derzeit günstig

Der test.de-Finanzierungs­rechner hilft, das beste Angebot zu finden. Vergleichen Sie einen klassischen Raten­kredit mit einer Drei-Wege-Finanzierung. Bei der Drei-Wege-Finanzierung können Sie nach einigen Jahren des Finanzierung wählen, ob Sie den Wagen zurück­geben, weiter finanzieren oder ganz kaufen. Lohnt sich Leasing oder setzen Sie besser auf Eigentum? Der test.de-Rechner liefert die Grund­lage für Ihre Entscheidung. Manchmal ist eine Finanzierung sogar güns­tiger als ein Barkauf. Rechnen Sie selbst.

Vergleich über Gegen­warts­wert

Das Programm berechnet den so genannten Gegen­warts­wert für alle Varianten: Barkauf, Leasing und Kredit. Der Gegen­warts­wert zeigt, was Ihre Ausgabe heute wert ist. Bereinigt um Zins­effekte: Der Gegen­warts­wert berück­sichtigt, dass eine Monats­rate, die Sie erst in einigen Jahren zahlen, einen geringeren Wert hat, als derselbe Geld­betrag, wenn Sie ihn heute schon aufwenden. Geld, dass Sie erst später zahlen, erwirt­schaftet bis dahin noch Zinsen für Sie. Der Vergleich des Gegen­warts­werts führt Sie zur güns­tigsten Finanzierung.

Für Excel und Open Office

Der test.de-Finanzierungs­rechner ist eine Excel-Arbeits­mappe. Der Rechner funk­tioniert mit Microsoft Excel. Sie können ihn auch mit Open Office verwenden. Die Stiftung Warentest über­nimmt hierfür allerdings keine Gewähr.
Hinweis: Speichern Sie den Excel-Rechner am besten auf Ihre Fest­platte. Klicken Sie dazu auf den Link und wählen Sie den Befehl „Speichern“. Öffnen Sie den test.de-Rechner mit Excel oder Open Office. Entwickelt wurde der Rechner für Excel 97 und höher.

Rechner downloaden

Ausführliche Hilfe

Klicken Sie auf den Link und speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte.

Sie benötigen mindestens Excel 97.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2614 Nutzer finden das hilfreich.