„Rauchfrei“-Kampagne Meldung

Immer mehr Jugendliche beginnen immer früher mit dem Rauchen. Bei den 16- bis 19-jährigen Mädchen stieg der Anteil der Raucherinnen von 36 Prozent im Jahr 1993 auf 45 Prozent im Jahr 2001 und liegt so hoch wie bei den Jungen. Je früher mit dem Rauchen begonnen wird, umso eher entsteht Nikotinabhängigkeit. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung reagiert auf diese alarmierende Entwicklung und greift das Thema jetzt in neuen Fernsehspots auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 513 Nutzer finden das hilfreich.