Unser Rat

Nikotinpflaster sind für starke Raucher, die es mit der Schlusspunktmethode versuchen wollen, zu empfehlen. Ebenso für diejenigen, die es schon einmal nicht geschafft haben, nikotinabstinent zu werden. Nach unserer Modellrechnung entstehen während der rund drei Monate dauernden Anwendung sehr unterschiedliche Kosten – bei Nikotinell im Zehn-Wochen-Programm die geringsten (etwa 166 Euro). Sinnvoll ist es, parallel ein Verhaltens­training zu absolvieren. Zum Teil werden akzeptable Programme mit angeboten. Professionelles Training verbessert die Erfolgschancen. Die ebenfalls recht teuren Nikotin-Kaugummis und -Lutschtabletten sind vor allem für mäßige Exraucher gedacht. Sie können das plötzliche Verlangen nach einer Zigarette mindern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2658 Nutzer finden das hilfreich.