Auf dem Weg zum Exraucher

Beispiele für Kurse und Angebote für Entwöhnungswillige:

„Eine Chance für Raucher – Rauchfrei in 10 Schritten“
Programm des Instituts für Therapieforschung und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA):
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)
Ostmerheimer Str. 220
51109 Köln
Tel. 02 21/8 99 22 45: Informationen, Broschüren zu Tabakkonsum und Nichtrauchen.
www.bzga.de

„Endlich frei!“ Das Frei-vom-Rauchen-Seminar
Deutscher Verein zur Gesundheitspflege
Senefelderstraße 15
73745 Ost­fildern
Tel. 07 11/4 48 19 50
Fax 07 11/4 48 19 54
E-Mail: zentrale@dvg-online.de
www.dvg-online.de

„Gemeinsam in ein rauchfreies Leben“:
Institut für Gesundheitsförderung (IfG)
Salmen und Behrendt GmbH
Eupener Straße 137
50933 Köln
Tel. 02 21/9 49 89 30
Fax 02 21/9 49 89 32
E-Mail: info@ifg-koeln.de

Individuelles Programm zur Raucherentwöhnung (IPRE) des Vereins Nichtraucher Freiburg:
Treffpunkt Gesundheit Südbaden
Albert-Schweitzer-Straße 10
79199 Kirchzarten
Raucherhotline: 01 72/7 67 28 91
Fax 0 76 61/98 27 73
www.nichtraucher-freiburg.de/raucherentwoehnung.htm

Nürnberger Raucherentwöhnungsprogramm:
Institut für Präventive Pneumologie an der medizinischen Klinik 3
Klinikum Nürnberg Nord
Prof.-Ernst-Nathan-Str.1
90340 Nürnberg
Tel. 09 11/3 98 28 35 (Mo. bis Fr. von 17–19 Uhr)
Fax 09 11/3 98 36 04

Bundesvereinigung für Gesundheit
Heilsbachstraße 30
53123 Bonn
Tel. 02 28/98 72 70
Infos: www.bvgesundheit.de und www.weltnichtrauchertag.de

Psychotherapie-Anbieter in Ihrer Nähe vermittelt:
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Heilsbachstr. 22–24
53123 Bonn
Tel. 02 28/98 73 10
Fax 02 28/9 87 31 70
www.bdp-verband.org/home.html

Dieser Artikel ist hilfreich. 2658 Nutzer finden das hilfreich.