Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) wirft den Banken vor, eine „neue Form des Kreditwuchers“ zu betreiben. Beim Abschluss von Ratenkrediten drängten sie Kunden systematisch teure Restschuldversicherungen auf. Das hatte auch unser Test der Kreditberatung gezeigt.

Wir hatten Testpersonen in 91 Bankfilialen geschickt. Der Verbraucherverband hat die Unterlagen von über 200 Verbrauchern ausgewertet.

In beiden Fällen haben Citibank, Hypovereinsbank und Santander Consumer Bank schlecht abgeschnitten. Dem Verband war auch die frühere Norisbank (jetzt Teambank) negativ aufgefallen.

Er kritisierte, dass in mehr als der Hälfte der Fälle der Kredit vom Abschluss einer Restschuldversicherung abhängig war. Die Kosten waren aber nicht in den effektiven Jahreszins eingerechnet. Sonst hätte der Kunde erkennen können, dass die Versicherung den Kredit extrem teuer macht.

„Die Kunden hatten zum Teil einen effektiven Jahreszins von 20, 30 oder sogar 40 Prozent zu zahlen“, sagte vzbv-Chefin Edda Müller. Die Beiträge für die Restschuldversicherung betrugen häufig mehr als ein Drittel des Nettokreditbetrags. In der Spitze musste ein Kunde 9 105 Euro für die Versicherung bezahlen – bei einem Kreditbetrag von 9 000 Euro.

Tipp: Es ist günstiger, den Kredit mit einer bestehenden Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung abzusichern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.