Rasenmäher Meldung

Bald ist es wieder soweit: Der Rasenmäher wird nach seiner letzten Runde in den Winterschlaf geschickt. Damit das Gerät gut durch die kalte Jahreszeit kommt, sollten Sie einiges beachten. Erst Stecker aus der Dose. Dann entfernen Sie Schmutz und Grasreste zunächst mit einem Holz- oder Kunststoffspachtel, anschließend mit einer Bürste. Beim Benzinmäher sollten Sie den Tank vollständig entleeren. Entfernen Sie die Zündkerze und gießen Sie einen Esslöffel Motoröl in den Zylinder. Um es zu verteilen, lassen Sie den Motor durch Ziehen am Startergriff kurz durchdrehen. Zündkerze wieder einsetzen. Zur rost­freien Lagerung können Metallteile mit einem Schutzöl eingesprüht und die Messer gefettet werden (Schutzhandschuhe tragen). Mit einer Plane abgedeckt überwintert der Rasenmäher am besten an einem trockenen, frostsicheren Ort.

Dieser Artikel ist hilfreich. 379 Nutzer finden das hilfreich.