Im September muss der Rasen auf die kalte Jahres­zeit vorbereitet werden. Unter anderem zu empfehlen: Grasnarbe mit Rechen oder Vertikutierer aufreißen und lockern, insbesondere häufig begangene, verdichtete Stellen. Kahle Flächen aufharken, mit einer Mischung aus Rasen­samen und Sand reparieren. Frost­fester wird der Rasen mit kalibetonter Abschluss­düngung. Im September nicht mehr mit Stick­stoff düngen – das regt zu unnötigem Wachs­tum an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 9 Nutzer finden das hilfreich.