Zurück zum Artikel

Raffinierte Rapsöle

22.10.2009

Zurück zur Tabelle

Brändle vita 

Produktbild  Rapsöl
Anbieter und ProduktBrändle
vita
Angaben laut DeklarationProduktbeschreibung Geeignet für Babynahrung
Eignung in der warmen Küche (zusätzlich zur kalten Küche)Braten, Frittieren, Kochen
Herkunft Deutschland
Herkunft gemäß AnbieterbefragungDeutschland
Mittlerer Preis in Euro ca. / Inhalt in Liter(untersuchte Gebindegröße ist gefettet)1,99 / 0,75
1,59 / 0,5
Preis pro Liter in Euro ca. 12,65
test-QualitätsurteilGUT (1,9)
Test­kommentarBestes raffiniertes Rapsöl im Test. Einziges Rapsöl, das „sehr gut“ mit Vitamin E versorgt. Wirbt als einziges Rapsöl mit „geeignet für Babynahrung“, obwohl dies auch für andere Öle gilt.
Sensorische Beurteilung 45 %gut (2,0)
Geruch, Geschmack und Mundgefühl;
die Fehler sind gefettet
Brat-
eigen­schaften 10 %
befriedigend (3,1)
Hitze­stabili­tätbefriedigend
Spritz­verhaltengut
Vitamin-E-Versorgung 10 % 2sehr gut (1,5)
Chemische Qualität 10 %sehr gut (1,0)
Schad­stoffe 10 % 3sehr gut (0,9)
Verpackung 5 %befriedigend (2,6)
Deklaration 10 %gut (2,3)
sehr gutSehr gut (0,5-1,5)
gutGut (1,6-2,5)
befriedigendBefriedigend (2,6-3,5)
ausreichendAusreichend (3,6-4,5)
mangelhaftMangelhaft (4,6-5,5)
  • GENTECHNISCH VERÄND. ANTEILE: In keinem Rapsöl war gentechnisch veränderter Raps nachweisbar. Es war nicht einmal die für einen Nachweis erforderliche DNS (Erbsubstanz) nachweisbar.
  • Geruch, Geschmack und Mundgefühl: Alle raffinierten Rapsöle sind produkttypisch: klar und von hellgelber Farbe. Geruch und Geschmack sind frisch und arteigen/neutral.
  • Reihenfolge: Bei gleichem Qualitätsurteil nach Alphabet.
  • MHD = Mindesthaltbarkeitsdatum.
  • Anmerkung Führt zur Abwertung (siehe „Ausgewählt, geprüft, bewertet“).
  • 1 Aus der kostengünstigsten Angebotsform berechnet.
  • 2 Beim Beitrag zur Vitamin-E-Versorgung wurde von einer Tageszufuhr von 20 Gramm Rapsöl ausgegangen.
  • 3 Pestizide, Weichmacher, B(E)TX (Benzol, Toluol, Ethylbenzol und Xylol-Isomere), niedrig siedende Halogenkohlenwasserstoffe (LCKW), Restlösemittel, Arsen, Eisen, Kupfer, Nickel und Kadmium waren in keinem Öl nachweisbar. Die Befunde für polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), 3-MCPD-Fettsäureester und 3-MCPD-bildende Substanzen sowie Blei waren negativ oder gaben keinen Grund zur Kritik.
  • 4 Somit nicht verkehrsfähig.
  • 5 Laut Anbieter inzwischen mit geänderter Nährwertdeklaration.
  • 6 Laut Anbieter im Mai 2009 den Hersteller gewechselt.
  • Ausgewählt, geprüft, bewertet
 

Weitere Angebote