Raisin Pension Rürup-Fonds­sparplan mit ETF

Raisin Pension - Rürup-Fonds­sparplan mit ETF
Da ist Musik drin. Selbst­ständige mit gutem Einkommen können mit einer Rürup-Alters­vorsorge ordentlich Steuern sparen. © mauritius images / Westend61 / Daniel Ingold

Raisin Pension bietet den einzigen Rürup-Fonds­sparplan mit freier ETF-Auswahl an. Was taugt das Produkt im Vergleich zu Rürup-Fondspolicen?

Einziger Rürup-Fonds­sparplan mit ETF

Wer mit Rürup-Förderung und frei wähl­baren Fonds für das Alter vorsorgen will, hat die Wahl zwischen fondsgebundenen Rentenversicherungen und Fonds­sparplänen. Rürup-Fonds­sparpläne werden von DWS, Deka und Raisin Pension angeboten. Nur Raisin Pension erlaubt dabei auch in frei wähl­bare ETF zu investieren, was wir bei Fondssparplänen empfehlen. Bis 2019 lief der Fonds­sparplan unter dem Namen „Fairrürup“.

Rürup als geförderte Alters­vorsorge

Spare­rinnen und Sparer sollten gut prüfen, ob ein Rürup-Vertrag für sie vorteilhaft ist. Vor allem für gutverdienende Selbst­ständige ist die Steuer­förderung interes­sant. Der große Nachteil ist jedoch die fehlende Flexibilität: Spare­rinnen und Sparer kommen während der Anspar­phase nicht mehr an ihr Geld, auch wenn sie es dringend bräuchten. Im Alter wird ein Rürup-Vertrag ausschließ­lich als monatliche Rente ausgezahlt. Größere Summen lassen sich auch dann nicht entnehmen.

Tipp: Vor- und Nachteile eines Rürup-Vertrags finden Sie ausführ­lich in unserem Rürup-Test.

Große ETF-Auswahl

Vor allem die ETF-Auswahl macht das Produkt von Raisin interes­sant. Spare­rinnen und Sparer können zwischen über 180 Aktien- und Renten-ETF auswählen, in die sie ihr Geld anlegen können. Es gibt mindestens einen „1. Wahl-ETF“ nach unserer Fonds­bewertung in den Fonds­gruppe Aktien Welt,Aktien Europa, Aktien Schwellenländer global, Staats- und Unternehmensanleihen Euro, Staatsanleihen Euro und Unternehmensanleihen Euro. Beim Testsieger bei den fonds­gebundenen Renten­versicherungen im unserem letzten Rürup-Test gab es nicht in allen Gruppen entsprechende ETF, sondern nur einige schlechte aktiv gemanagte Fonds.

Raisin Pension ist ein vergleichs­weise güns­tiges Produkt

Raisin Pension - Rürup-Fonds­sparplan mit ETF

Während der Anspar­phase kostet der Vertrag pauschal 36 Euro pro Jahr sowie 0,4 Prozent pro Jahr auf das Fonds­vermögen. Außerdem fallen am Ende der Anspar­phase einmalige Verwaltungs­kosten in Höhe von 0,5 Prozent auf das angesparte Fonds­vermögen an. Kosten auf die Beitrags­zahlungen werden nicht erhoben.

Für den Modell­fall aus unserem letzten Rürup-Test ergibt sich bei einer Wert­entwick­lung vor Kosten von 6 Prozent pro Jahr eine Kostenbelastung von 0,6 Prozent pro Jahr. Der Testsieger beim Test der Rürup-Fonds­policen schnitt mit Kosten von 0,42 Prozent besser ab. Alle anderen Produkte waren jedoch teurer. Damit gehört Raisin Rürup zu den güns­tigen Rürup-Produkten.

Garan­tierter Renten­faktor nied­rig

Raisin Pension bietet in Zusammen­arbeit mit dem Versicherer Mylife einen garan­tierten Renten­faktor an, mit dem das Fonds­vermögen zu Renten­beginn in eine monatliche Rente umge­rechnet wird. Für einen 1984 geborenen Versicherten mit Renten­beginn im 67.  Lebens­jahr lag der garan­tierte Renten­faktor für im Jahr 2021 abge­schlossene Verträge mit 25,27 Euro pro 10 000 Euro Fonds­vermögen im Vergleich im hinteren Mittel­feld. Aufgrund der Senkung des Höchst­rechnungs­zinses von 0,9 auf 0,25 Prozent pro Jahr werden für im Jahr 2022 abge­schlossene Verträge nur noch 23,85 Euro Monats­rente pro 10 000 Euro Vertrags­guthaben garan­tiert. In Brutto­werten gerechnet, müsste der Versicherte also knapp 100 Jahre alt werden, um sein Vermögen in Form von Renten wieder­zube­kommen. Der tatsäch­liche Renten­faktor wird erst zu Renten­beginn fest­gelegt und ist hoffentlich höher als der garan­tierte.

Fazit: Gute Alternative

Der Rürup Fonds-Sparplan von Raisin Pension ist eine gute Alternative zu den Fonds­policen aus unserem Rürup-Test. Im Vergleich zum Testsieger schneidet das Produkt jedoch bei den Kosten und dem garan­tierten Renten­faktor schlechter ab. Raisin Pension ist damit vor allem für Spare­rinnen und Sparer interes­sant, die Wert auf ein großes ETF-Angebot legen.

Mehr zum Thema

  • Vergleich Renten­versicherung mit Fonds 3 von 33 fonds­gebundenen Renten­versicherungen sind gut

    - Ohne Aufwand mit Fonds fürs Alter sparen? Das geht mit fonds­gebundenen Renten­versicherungen mit ETF. Sie bieten wenig Sicherheit, dafür aber gute Rendite­chancen.

  • Vermögens­wirk­same Leistungen Wie Sie Ihre VL am besten anlegen

    - Sparformen für vermögens­wirk­same Leistungen: Wir haben Fonds­sparplan, Bank­sparplan, Bauspar­vertrag sowie Baukredit-Tilgung verglichen und nennen die besten Angebote.

  • Investmentfonds Investment­planung

    - Die Rechen­programme der Stiftung Warentest helfen Ihnen, bei Ihren Kapital­anlagen den Über­blick zu behalten. Mit ihnen berechnen Sie die Rendite Ihres Fonds­sparplans...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.