Räucherlachs Zucht- und Wildlachs im Test

Räucherlachs - Zucht- und Wildlachs im Test
© Thinkstock

Räucherlachs ist ein gern gesehener Gast auf Fest­tags­büfetts. Pünkt­lich zum Jahres­wechsel hat die Stiftung Warentest 20 geräucherte Zucht- und Wildlachs­produkte untersucht, darunter preis­werte vom Discounter und teure von der Bedien­theke. So unterschiedlich wie die Preise war auch die Qualität der Produkte: Die Test­ergeb­nisse reichen von sehr gut bis mangelhaft. Erstaunlich: Testsieger ist ein Zucht­lachs vom Discounter, der nur nur ein Zehntel so viel kostet wie Luxus-Lachs.

Räucherlachs Testergebnisse für 20 Räucherlachs 01/2015

Inhalt
Liste der 20 getesteten Produkte
Räucherlachs 01/2015 - Zucht­lachs
  • Aldi (Nord)/Rookhus Echter Räucherlachs Hauptbild
    Aldi (Nord)/Rookhus Echter Räucherlachs
  • Aldi Süd/Norfisk Delikatessen Premium Skandinavischer Räucherlachs Hauptbild
    Aldi Süd/Norfisk Delikatessen Premium Skandinavischer Räucherlachs
  • Bio-verde Nordatlantik Lachs mild geräuchert Bio Hauptbild
    Bio-verde Nordatlantik Lachs mild geräuchert Bio
  • Friedrichs Original Rauch-Lachs Hauptbild
    Friedrichs Original Rauch-Lachs
  • Frische Paradies/Vidal Hohenunkel Schottischer Räucherlachs Hauptbild
    Frische Paradies/Vidal Hohenunkel Schottischer Räucherlachs
  • Karstadt Feinkost/Perfetto Schottischer Rauch-Lachs Thekenware Hauptbild
    Karstadt Feinkost/Perfetto Schottischer Rauch-Lachs Thekenware
  • Kaufland Räucherlachs classic Thekenware Hauptbild
    Kaufland Räucherlachs classic Thekenware
  • Krone Fisch Räucher-Lachs Hauptbild
    Krone Fisch Räucher-Lachs
  • Laschinger Räucherlachs Premiumqualität Hauptbild
    Laschinger Räucherlachs Premiumqualität
  • Lidl/Odin Seafoods Norwegischer Räucherlachs Hauptbild
    Lidl/Odin Seafoods Norwegischer Räucherlachs
  • Nordsee Ikarimi-Räucherlachs Thekenware Hauptbild
    Nordsee Ikarimi-Räucherlachs Thekenware
  • Norfisk Delikatessen Bio-Räucherlachs Bio Hauptbild
    Norfisk Delikatessen Bio-Räucherlachs Bio
  • Norfisk Delikatessen Räucher-Lachs Hauptbild
    Norfisk Delikatessen Räucher-Lachs
  • Penny / Berida Echter Räucherlachs Hauptbild
    Penny / Berida Echter Räucherlachs
  • Real / Tip Räucherlachs in Scheiben Hauptbild
    Real / Tip Räucherlachs in Scheiben
  • Top Mare Räucher-Lachs Hauptbild
    Top Mare Räucher-Lachs
Räucherlachs 01/2015 - Wildlachs
  • Friedrichs Kodiak Wildlachs, smoked Hauptbild
    Friedrichs Kodiak Wildlachs, smoked
  • KaDeWe Roter Königslachs Wildlachs-FiletThekenware Hauptbild
    KaDeWe Roter Königslachs Wildlachs-FiletThekenware
  • Krone Fisch Sockeye Wildlachs Hauptbild
    Krone Fisch Sockeye Wildlachs
  • Stührk Alaska Wildlachs Hauptbild
    Stührk Alaska Wildlachs

Weitere Tests zu Lachs-Produkten

Ungeräucherter Zucht- und Wildlachs.
Bewertungen für 30 Lachs-Produkte, darunter frischer und tiefgekühlter Zucht­lachs sowie tiefgekühlter Wildlachs zeigt unser Test Lachsfilets (test 3/2018).
CSR-Test Lachs.
Wer guten Gewissens Lachs kaufen will, muss einiges beachten. Die Stiftung Warentest hat ergründet, welche Produkte vertrauens­würdig sind und welche Firmen sich für Tier- und Umwelt­schutz und soziale Verantwortung engagieren. Untersucht haben die Tester Produktions­bedingungen von Alaska bis Norwegen, von den Färöer-Inseln bis nach Chile (Test Produktionsbedingungen Lachs, test 12/2012).

Discounter- und Luxus-Räucherlachs über­zeugen

Sowohl im Test als auch auf dem Büfett gilt: Wie Räucherlachs ankommt, ist vor allem eine Frage von Aussehen, Geruch und Geschmack – alles Kriterien, die die Tester bei der sensorischen Prüfung bewerten. Acht Produkte schneiden sensorisch gut ab, drei sogar sehr gut. Darunter auch der teuerste – ein Wildlachs­filet für 16,80 Euro je 100 Gramm. Testsieger ist aber ein Zucht­lachs vom Discounter für 1,65 Euro je 100 Gramm. Welche Räucherlachs­produkte die Nase vorn haben, zeigt die Tabelle, wenn Sie den Test frei­schalten.

Bakterien verderben den Genuss

Alle Produkte im Test tragen ein Verbrauchs­datum, bis zu dem der Lachs spätestens verzehrt sein sollte. Eigentlich müssten die Produkte bis zu diesem Tag mikrobiologisch unauffäl­lig sein. In unserem Test war das zweimal nicht der Fall. In allen Packungen des Räucherl­achses von Aldi Süd/Norfisk fanden die Tester am Verbrauchs­tag eine erhöhte Zahl Enterobakterien. Krankmachende Keime waren nicht darunter. Enterobakterien können aber ein Hinweis auf Hygienemängel sein. Ein anderes Bakterien­problem hatte der Räucherlachs von Norfisk Delikatessen: In einer Packung konnten die Tester Listerien nach­weisen. Das Produkt hätte so nicht verkauft werden dürfen. Listerien sind für gesunde Erwachsene in der Regel unpro­blematisch. Für Schwangere, Neugeborene oder Immun­geschwächte können sie aber gefähr­lich werden. Mehr lesen Sie in unseren Tipps.

2 von 4 Wildlachs­produkten enthielten Fadenwürmer

Anders als Zucht­lachs ist Wildlachs oft mit Parasiten aus dem Meer befallen, so auch zwei der vier Wildlachs­produkte im Test. Im Fleisch waren tote Fadenwürmer enthalten, Nema­toden genannt. Diese Wurmleichen sind nicht gesund­heits­gefähr­dend, aber unappetitlich. Bei einem der zwei betroffenen Wildlachs­produkte stuften die Tester die Anzahl der Nema­toden als ekel­erregend ein. Die Folge: mangelhaft im Qualitäts­urteil.

Mehr zum Thema

  • Lachs im Test Zucht­lachs vor Wildlachs

    - Im Lachs-Test: 25 abge­packte Filets. Zwei frische Zucht­lachse aus dem Kühl­regal schme­cken am besten. Wildlachs kann nicht mithalten. Tiefkühllachs ist besser geworden.

  • Fisch­ratgeber Wert­volle Tipps für den Fisch­kauf

    - Fisch ist gesund, aber Über­fischung und Klimawandel bedrohen die Bestände. Welche Arten können Fisch­fans guten Gewissens essen? Worauf sollten sie beim Einkauf achten?

  • Rück­ruf bei Rewe und Norma Listerien in Fleisch­bäll­chen

    - Frikadellen­produkte bei Rewe und Norma könnten mit Listerien belastet sein. Die Keime sind besonders für Schwangere, immun­geschwächte und ältere Menschen gefähr­lich....

24 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 09.06.2016 um 09:35 Uhr
Ethoxyquin

@merdanotron: Es wurde kein Ethoxyquin in den Proben nachgewiesen. (bp)

merdanotron am 09.06.2016 um 08:52 Uhr
Ethoxyquin - keine Auffälligkeiten?

Ich beziehe mich auf ihren Kommentar vom 06.06: Zitat "Wir konnten jedoch keine Auffälligkeiten bezüglich Ethoxyquin feststellen"
Können sie bitte erklären was sie unter "keine Auffälligkeiten" verstehen da die Grenzwerte bezüglich des Ethoxyquingehaltes im Zuchtfisch (noch) nicht geregelt sind.
Dankeschön.

Profilbild Stiftung_Warentest am 06.06.2016 um 12:12 Uhr
Ethoxyquin

@merdanotron: Selbstverständlich haben wir den von uns getesteten Räucherlachs auf Ethoxyquin untersucht. Wir konnten jedoch keine Auffälligkeiten bezüglich Ethoxyquin feststellen. (bp)

merdanotron am 04.06.2016 um 19:42 Uhr
Ethoxyquin?

Könnten sie bitte eine Stellungnahme abgeben warum die Belastung der Zuchtlachse mit Ethoxyquin in ihrem Test nicht berücksichtigt wurde. Für die Verbraucher ist die Ethoxyquinbelastung durchaus von Relevanz. Besten Dank.

Profilbild Stiftung_Warentest am 18.08.2015 um 11:53 Uhr
krebserregende Stoffe

@Robert-H: Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) können beim Räuchern entstehen. Einige dieser PAK sind als krebserregend eingestuft. Unser Schadstoffurteil gibt jedoch Entwarnung.