Radwandern Meldung

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern stellt 21 Radrundwege vor. Die Routen können nach Themen wie Backsteingotik, Gutshäuser, Residenzstädte oder Schlösser ausgewählt werden, aber auch nach Regionen. Die Streckenlängen reichen von 115 bis 414 Kilometer und sind für zwei bis acht Tagesetappen konzipiert. Eine Broschüre bietet Kartenmaterial, Streckenbeschreibungen und Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten. Radurlauber, die ein GPS-Navigationsgerät benutzen, können sich die Routen im Internet herunterladen (www.auf-nach-mv.de, Preis: 19 und 49 Euro). Den kostenlosen Katalog gibt es dort auch.

Dieser Artikel ist hilfreich. 49 Nutzer finden das hilfreich.