Tipps

An- und Abreise: Radler sind meist umweltbewusst. Für die An- und Abreise empfiehlt sich deshalb die Bahn. Die kostenlosen Broschüren „Bahn & Bike“ informieren über Fahrpläne und Preise. Infos gibt es auch über die Radfahrer-Hotline 0 180 5/15 14 15 und unter www.bahn.de.

Informationen: Fordern Sie rechtzeitig vor der Tour bei den Fremdenver-kehrsverbänden Informationsmaterial an. Doch Achtung: Nicht alles ist gratis.

Karten: Auch wenn viele Routen ordentlich ausgeschildert sind, gehört eine gute Radwanderkarte immer ins Gepäck. Ein breites Sortiment haben zum Beispiel BVA Bielefelder Verlag, Kompass Karten und Esterbauer Verlag.

Ausrüstung: Eine Minimalausrüstung an Werkzeug sollten Sie dabei haben (Flickzeug, Schraubenzieher, Universalschlüssel, Luftpumpe).

Gepäck: Übervolle Radtaschen „rächen“ sich schon an kleineren Steigungen. Regen- und Sonnenschutz gehören aber zur Grundausstattung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1408 Nutzer finden das hilfreich.