Darauf sollten Sie achten

Ein paar Tipps – damit das Raclettieren zum ungetrübten Vergnügen wird.

Höhe. Achten Sie darauf, die Pfänn­chen nicht zu hoch zu befüllen. Gerade Eierspeisen und Hefeteig können noch an Volumen zunehmen. Wenn Sie Hoch­stapler sind: Wählen Sie Ihr Gerät danach aus.

Park­deck. Stellen Sie heiße Pfänn­chen nach dem Heraus­nehmen auf ein Holz­brett oder eine Untertasse. Drei Geräte im Test besitzen eine Ablage für Pfänn­chen, die gerade nicht gebraucht werden. Das ist sinn­voll für kurze Pausen.

Sicherheit. Die Platte wird sehr heiß! Das Gehäuse kann knapp hundert Grad erreichen. Heiße Geräte sollten möglichst nicht bewegt werden und auf einem stabilen Brett stehen. Befestigen Sie Kabel. Klären Sie Kinder über die Gefahren auf.

Reinigen. Die meisten Anbieter raten, die Pfänn­chen von Hand zu reinigen. Das funk­tionierte im Test meist gut. Schwieriger wird es mit der Steinplatte: Waschen Sie den Natur­stein nur mit heißem Wasser oberflächlich ab.

Jetzt freischalten

TestRaclette-Grills im Test13.12.2019
2,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 7 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur knapp 5 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2683 Nutzer finden das hilfreich.