Der Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) muss bis auf weiteres die Vergabe des Qualitätssiegels „Sichere Versandapotheke – BVDVA geprüft“ unterlassen, urteilte das Landgericht Darmstadt. Es vermittle den Eindruck, die Qualität werde von einer unabhängigen Stelle geprüft, dabei vergebe der Branchenverband das Siegel. Geklagt hatte die Wettbewerbszentrale, Bad Homburg. Der BVDVA ließ offen, ob er in Berufung geht (Az. 22 O 100/2008).

Dieser Artikel ist hilfreich. 133 Nutzer finden das hilfreich.